Sauschwänzlebahn im Wutachtal

Die Dampflokomotive FK 262 der Wutachtalbahn
Die Dampflokomotive der Sauschwänzlebahn

Nicht nur ein Erlebnis für Eisenbahn Liebhaber. Auch ein Ausflug als Familie oder nur zu zweit hier kann man sich von einer schwarzen Rußwolke beeindrucken lassen.

Von April bis Oktober kann man eine historische Zugfahrt buchen. Diese Eisenbahnstrecke im Südschwarzwald verbindet Lauchringen mit Hintschingen und führt durch den Naturpark.

Ihren Namen "Sauschwänzlebahn" hat sie wegen ihres kurvenreichen Verlaufes und des Kreiskehrtunnels.

Und genau dieser Tunnel ist das, was diese Bahn auch total interessant macht.

Für eine Bahn kann eine Durchquerung gebirgiger Gegenden zum Problem werden, daher war diese Tunnellösung der Spiraltunnel oder Kehrtunnel. Diese Bahn fährt eine 270 Grad Drehung um dann wieder in einer 90 Grad Gegenkurve zu münden.

Leider passiert das ganze im Tunnel und dieser ist ab der Einfahrt stockdunkel. Man kann natürlich den Kopf aus dem Fenster halten und sieht dann wie der Zug im Kreis fährt. Aber dann nicht wundern, wenn ihr schwarze Rußpartikel in den Haaren habt.

Ich empfand diese Zugfahrt als sehr beeindruckend und die Bahn hat sich im Innern ihren Retro Charakter erhalten.

Das ist so herrlich Vintage und man kommt sich vor wie im Jahre 1870.

Wenn dann noch ein Schaffner zur Ticketkontrolle in seiner Uniform vorbeikommt ist das Spektakel perfekt.

 

Mein Tipp: Man kann auch als größere Gruppe solch eine Zugfahrt buchen und bekommt dann Gruppentickets, natürlich günstiger. Unter www.sauschwaenzlebahn.de  könnt ihr Tickets im Voraus buchen und auch den Fahrplan anschauen.

 

Das kleine Cafe Jim Knöpfle direkt an der Sauschwänzlebahn

 

 

Kleine Empfehlung :

 

Direkt auf der Gegenüberliegenden Straßenseite findet Ihr die Bäckerei "Jim Knöpfle".

Dort gibt es ganz herrlichen Kaffee und Kuchen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0