Triberger Wasserfälle im Schwarzwald

Deutschlands höchste Wasserfälle

Triberg, Wasserfall, Schwarzwald, Ausflug, Natur
Triberger Wasserfall

Triberg - in mitten einer wildromantischen Landschaft im Schwarzwald liegt der höchste Wasserfall Deutschland. Ein Natur Schauspiel für groß und klein das man mal gesehen haben sollte. Ob nur für einen Spaziergang oder um was zu erleben, in Triberg ist man genau richtig.

Triberg, Wasserfall, schwarzwald
Triberger Wasserfall

Naturschauspiel in Triberg

Schäumend und laut tosend stürzt das Wasser der Gutach ganze 163 Meter in die Tiefe.

Auf den Wegen entlang der sieben Fallstufen, kann man dieses Naturspektakel beobachten.

Nach Eintritt über einen der Eingänge, folgt man einem der Rundwege. Drei Wege stehen zur Wahl. Diese sind auf der Karte, die man an der Kasse erhält, markiert.

 

Kaskadenweg: Dauer 45 Min

 

Kulturweg: 60 Min

 

Naturpfad: 90 Min.


Natur Pur

Im Park rund um den Wasserfall ist man wirklich in der Natur. Wenn man dem größeren Rundweg folgt, dann hat man manchmal sogar das Gefühl dort alleine zu sein.

Die meisten Wege sind gut ausgebaut und auch asphaltiert. So kann man über zwei Holzbrücken und eine Plattform die variationsreichen Abstürze erwandern und erkunden.

Die Wasserfalle sind sogar bis 22 Uhr beleuchtet. Im Winter, wenn alles vereist ist, soll der Anblick ganz besonders schön sein.

Triberger Wasserfall
Triberger Wasserfall

Triberger Wasserfälle
Triberger Wasserfälle

Naturpfade

Besonders schön sind auch die Naturpfade. Die sind, wie der Name schon sagt nicht asphaltiert, sondern bestehen rein aus Steinen und Natur.

 

Aber nicht nur das hat der Park rund um den Wasserfall zu bieten.

Auch ein Natur-Hochseilgarten, ein Greifvogel/Eulenpark und ein Naturerlebnispark findet man hier.

 

Insgesamt haben die Wasserfälle fünf Eingänge: im Stadtzentrum an der B500, am Bergsee, Scheffelplatz und Adelheid und hinter der Asklepios Klinik.


Triberg

Der Ort Triberg ist auch sehenswert. Viel Schwarzwälder Flair findet man hier. Typische Schwarzwälder Bauernhäuser, ein Schwarzwaldmuseum, interaktive Modellbauanlagen, einen Holzgeschnitzten Rathaussaal, die Weltgrößte Kuckucksuhr, eine barocke Wallfahrtskirche und die Schwarzwaldbahn. All das verspricht viel Sehenswertes für Groß und Klein.

 

Auf www.triberg.de findet man nähere Infos.

Triberger Wasserfälle
Triberger Wasserfälle

Fazit: Die Wasserfälle und der damit verbundene Park sind wirklich wunderschön und sehenswert. Allerdings ist Triberg als Ort sehr touristisch und viele Restaurants dort nicht gerade günstig. Dafür war der Eintrittspreis für den Wasserfall mit 5 Euro pro Person vollkommen in Ordnung.

 

Warst Du schon mal dort? Wie hat es Dir gefallen? Über Feedback und ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.

 

Liebe Grüße

 

Katrin

 

- 30. Oktober 2018 -

Kommentare: 0