Die wichtigsten Tipps für die Cinque Terre - Ein farbenfroher und verträumter Küstenabschnitt

Vernazza, Cinque Terre, Italien,
Vernazza in der Cinque Terre

Cinque Terre - in der Provinz von La Spezia liegen die 5 malerischen und viele Hundert Jahre alten Küstendörfer aneinandergereiht an der schroffen italienischen Riviera. Bekannt sind sie vor allem für ihre bunten Häuser. Und die terrassenförmigen, an den Steilhängen angelegten Weinberge. Über 12 Km entlang der Küste erstreckt sich die Cinque Terre, was auf Deutsch "Fünf Länder" oder "Fünf Ortschaften" bedeutet.

 

Die fünf Dörfer waren viele jahrhundertelang nur zu Fuß oder über das Meer erreichbar. Heute sind die einzelnen Dörfer, Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore per Bahn, Schiff oder über schmale und kurvige Stichstraßen zu erreichen. Seit 1997 wurde die Cinque Terre in das UNESCO Welterbe aufgenommen und ist seitdem ein beliebtes Reiseziel für Touristen.

 

Die malerische Kulisse mit den farbenfrohen Häusern, die auf Klippen gebaut sind, bieten ein echt schönes Panorama. Wer träumt nicht davon den italienischen Küstenorten einen Besuch abzustatten? Die Cinque Terre eignet sich sehr gut für einen Tagesausflug, aber auch für einen Urlaub über mehrere Tage hinweg. Wenn du alle 5 Dörfer erkunden möchtest, kann ich dir einen Aufenthalt von mindestens 4 bis 5 Tagen empfehlen.

 

Mit den nun folgenden Cinque Terre Tipps erfährst du alles über die Region, was du vor Ort erleben kannst und wie du dorthin kommst.

 

 

Monterosso al Mare, Cinque Terre, Italien, 5 Dörfer
Monterosso al Mare

Monterosso al Mare

Das nördlichste Dorf der Cinque Terre ist Monterosso al Mare. Dieser Ort bietet den meisten Strand im Vergleich zu den anderen Dörfern. Im Gegensatz zu den 4 anderen Ortschaften liegt Monterosso al Mare auch am tiefsten zum Meer und ist nicht so hoch in die Felsen gebaut wie die anderen Dörfer.

 

Genau das macht den Ort so besonders. Die vielen bunten Sonnenschirme am Strand sind schön anzusehen und bieten einen tollen Kontrast zu den Pastell farbigen Häusern. Wenn du Strand und Sommer liebst bist du hier wahrscheinlich am besten aufgehoben. Auch einige Hotels, Ausgehmöglichkeiten und viele kleine Geschäfte kannst du hier finden.

 

Was Monterosso al Mare auch noch interessant macht ist, dass der größte Ort der Cinque Terre in zwei Teile aufgeteilt ist. Ein Felsvorsprung trennt das alte Monterosso von dem neuen Teil des Dörfchens. In der Altstadt angekommen wirst du tolle alte Überreste von vergangenen Zeiten entdecken können. Lass dich einfach durch die zahlreichen pittoresken Gassen treiben. Die Erkundungstour wird dir gefallen. Alte, im Barocken Stil erbaute Gebäude warten auf deinen Besuch. Oder du lässt dich in einem der Cafés nieder und genießt ein leckeres Gelato... Mmmmhh.

Vernazza, Cinque Terre, Italien, 5 Dörfer
Vernazza

Vernazza

Vernazza gehört zu einer der schönsten Orte in der Region. Besonders die tolle Lage löst totale Urlaubsgefühle aus. Viele bunte Häuser, die in der Sonne schimmern und mit einer kleinen vorgelagerten Halbinsel begeistern. Kleine bunte Fischerboote schwimmen im Hafen. Den solltest du dir als allererstes anschauen. So kannst du die Atmosphäre des Ortes gleich auf dich wirken lassen.

 

Toll ist auch die Burgruine, die hoch oben über dem Ort thront. Von dort habt ihr eine richtig schöne Aussicht auf das Dörfchen mit seiner steilen Küste und das Meer. Das Vernazza Castle ist nicht weit vom Hafen über eine steile Treppe zu erreichen. Sie ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet und der Eintritt liegt bei etwa 1,50 Euro.

 

Auch hier kannst du viele kleine Gassen innerhalb des Ortes erkunden. Der mediterrane Charme des Ortes wird dir sicher gefallen. Zahlreiche kleine Geschäfte, Restaurants und Imbissbuden laden dich zum Verweilen ein. Wie wäre es mit einem leckeren Stück Pizza? Direkt am Hafen kannst du auf Felsen deine Seele baumeln lassen.

 

Der bekannte Wanderweg, auch "Liebesweg" genannt kreuzt die Ortschaft. Wenn du der Beschilderung folgst kannst noch ein paar tolle Aussichtspunkte erleben, von denen du eine schöne Aussicht auf den Ort hast. Der Wanderweg kostet ab einer bestimmten Stelle Eintritt. Aber bis dahin kostet der Weg nichts und ist frei nutzbar. Aber Vorsicht! Es geht steil bergauf, vorbei an steilen Berghängen und Weinterrassen. Aber die Aussicht lohnt total!

Corniglia, Cinque Terre, 5 Dörfer, Italien
Corniglia

Corniglia

Der Ort Corniglia fällt am  meisten aus der Reihe von den 5 Dörfern. Corniglia ist von Weinbergen umgeben und durch Felsklippen vom Meer getrennt. Der Ort liegt sozusagen hoch oben auf einem Felsvorsprung. Durch die abschüssige Lage ist in dem Dörfchen deutlich weniger los als in den anderen Ortschaften. Mag vielleicht auch daran liegen, dass man gefühlte tausend Treppenstufen erklimmen muss, um zum Ortskern zu kommen.

 

Aber genau das macht den Reiz von Corniglia aus. Dort oben angekommen erwartet dich ein wenig touristischer Ort, der eine atemberaubende Aussicht bietet. Die Aussicht und Ruhe sind wirklich wohltuend. Du kannst durch romantische Gassen schlendern und verwinkelte Orte entdecken.

 

Kleine Wegweiser leiten dich zum Panorama Aussichtspunkt. Die Aussicht auf das blaue, weite Meer ist wirklich fantastisch. Auch die umliegenden Weinberge geben der Region ein einzigartiges Flair. Es lohnt sich auf jeden Fall die vielen Stufen zu erklimmen. Und du kannst dir damit dein Gelato so richtig verdienen... schmunzel.

Manarola, Cinque Terre, 5 Dörfer, Italien
Manarola

Manarola

Manarola war unser persönliches Highlight der Cinque Terre. Hier hatten wir auch unsere Unterkunft für die vier Tage, an denen wir hier waren. Ein perfekter Ausgangspunkt um alles zu erkunden.

 

Das Fischerdorf begeistert auch hier wieder durch seine farbenfrohen Häuser und die vielen kleinen engen Gassen. Zahlreiche Treppen führen dich durch das Labyrinth des Ortes. Durch die terrassenförmige Anordnung der Häuser, hast du von sehr vielen Balkonen und Dachterrassen, einen tollen Ausblick auf den Sonnenuntergang. Wir haben das sehr genossen und uns beim Anblick Wein und Antipasti schmecken lassen.

 

Wenn du den Ort hinunterläufst, vorbei an der Chiesa di San Lorenzo, dann lauf Richtung Hafen. Dort gibt es zahlreiche Restaurants, in denen du dir den fangfrischen Fisch schmecken lassen kannst. Oder du setzt dich mit einer Flasche Wein an den Aussichtspunkt des Hafens und kannst hier den Wellen lauschen und dabei den Sonnenuntergang genießen. Kleine Fischerboote schwimmen dabei im Wasser, während Kinder von den Klippen ins kühle Nass springen.

 

Hier in Manarola befindet sich auch das sehr bekannte Restaurant "Nessun Dorma".  Da es so beliebt ist solltest du unbedingt vorher einen Tisch vorab reservieren. Ansonsten wirst du sehr viel Geduld mitbringen müssen. Die Warteschlange vor dem Eingang waren immer extrem lang, egal ob zum Mittagessen oder Abendessen. Aber es lohnt sich! Sehr leckere Antipasti Platten und sonstige italienische Spezialitäten erwarten dich dort. Und dazu hast du eine tolle Aussicht auf Manarola und Abends fantastisches Sonnenuntergang Feeling. Lass dir dort einen leckeren und kühlen Aperol Spritz schmecken...

Riomaggiore, Cinque Terre, 5 Dörfer, Italien
Riomaggiore

Riomaggiore

Riomaggiore hat uns auch sehr gut gefallen. Dieser Ort gehört definitiv zu einem der schönsten in der Cinque Terre. Die Farbenfrohen, bunten Häuser, die sich über die Felsklippen bis hinunter zum Hafen schlängeln, sind einfach toll anzusehen. Der Hafen ist putzig. Viele kleine und ebenfalls bunte Boote werden dort quasi aus Platzgründen gestapelt. Aber das ist eben Riomaggiore.

 

Der Ort wird etwas unterteilt. Der Hafen wird durch eine Art Fußgänger Tunnel vom oberen Teil des Ortes abgetrennt. Das macht das Dorf aber nicht weniger attraktiv. Der untere Teil von Riomaggiore ist eben mehr der Hafen mit seinen vielen Booten. So scheint der obere Teil deshalb so besonders, weil er durch seine hohen Turmhäuser ein außergewöhnliches Ambiente vermittelt. Man hat durch diese Art der Bebauung das Gefühl, als wenn die Häuser in unendliche Höhe ragen würden. Echt beeindruckend!

 

Hier in Riomaggiore gibt es eine besondere Spezialität, die du unbedingt probieren solltest! Frittierte Meeresfrüchte. Im oberen Teil des Dorfes gibt es zahlreiche Möglichkeiten diese Leckerei zu probieren. In kegelförmigen Papiertüten und verschiedenen Portionsgrößen, gibt es eine leckere Auswahl von frittierten Garnelen, Tintenfischen und Calamari. Echt lecker! Nicht verpassen!

Parken in der Cinque Terre, Parkplatz, Parkhaus Cinque Terre, Wo parken in der Cinque Terre
Parken in der Cinque Terre

Parken in der Cinque Terre

Parken ist hier so eine Sache. In das Dorf selbst darfst du als Tourist auf jeden Fall nicht hineinfahren. Das heißt unter anderem auch Koffer schleppen. Dass es hier viel bergauf und bergab geht und es viele Stufen gibt habe ich bereits erwähnt. Darauf sollte man definitiv gefasst sein.

 

Wenn du als Tagestourist anreist, kannst du vielleicht Glück haben und außerhalb des Ortes einen der wenigen Parkplätze ergattern. Diese sind sehr rar gesät und gerade in den Sommermonaten, wenn hier richtig viele Touristen unterwegs sind, wird es mit den Parkplätzen richtig eng. Wenn du also Glück haben solltest und einen der wenigen Parkplätze gefunden hast, wird ein Stundentarif abgerechnet. Nicht günstig und noch etwas höher sobald du über Nacht bleiben möchtest.

 

Die beste und bequemste Methode sein Auto abzustellen sind Parkhäuser. Diese findest du im Ort La Spezia. Wenn du geplant hast über mehrere Tage zu bleiben ist es die beste Option. In La Spezia gibt es einige größere Parkhäuser. Diese sind überwacht und bieten einen guten Schutz. Zum einen gibt es ein Parkhaus etwa 1 km entfernt vom Bahnhof. Und es gibt auch ein Parkhaus direkt am Bahnhof. Dieses ist natürlich um einiges teurer und oft auch bis auf den letzten Platz voll. Ich schreibe dir beide Optionen auf, so kannst du selbst entscheiden was es dir wert ist.

 

Parkhaus Bahnhof

Park Centro Stazione Car Park

Piazetta Ancona 7

19122 La Spezia

8 Uhr bis 20 Uhr Stundentarif 1,50 Euro

20 Uhr bis 8 Uhr Nachttarif 1 Euro

Tagestarif 24 h 30 Euro

 

Parkhaus am Hafen

Piazza Europa

19124 La Spezia

8 Uhr bis 20 Uhr Stundentarif 1,50 Euro

20 Uhr bis 8 Uhr Nachttarif 0,60 Euro

Tagestarif 24 h 15 Euro

 

Beide Parkhäuser haben 24 h geöffnet und es kann in Bar, mit Kreditkarte oder mit EC/Maestro Karte bezahlt werden.

Bahnhof La Spezia, Cinque Terre, 5 Dörfer, Italien
Bahnhof La Spezia

Anreise Cinque Terre

Wenn du dein Auto nun sicher im Parkhaus abgestellt hast, dann ist es eine sehr bequeme Sache mit dem Zug in die Dörfer zu fahren. Von La Spezia Bahnhof bis zum entferntesten Dorf Monterosso al Mare beträgt die Fahrtzeit nur etwa 20 Minuten. Also alles sehr kurze Wege zwischen den einzelnen Ortschaften. Der Zug fährt durch ein Tunnelsystem und zwischendurch wirst du immer wieder einen Blick auf das Meer und die Steilküste genießen können. Schon da kommt Sommer Urlaubsstimmung auf.

 

Am Bahnhof direkt gibt es Automaten, an denen du dir dein Ticket kaufen kannst. Ein einfaches Zugticket kostet pro Person 4 Euro. Am einfachsten ist es, wenn man sich die Cinque Terre Karte holt. Es ermöglicht dir für einen oder zwei Tage unbegrenzt mit den Zügen auf der Strecke hin und herzufahren. Egal wie oft du fahren möchtest, kein Problem.

 

Die Cinque Terre Karte inkludiert die Nutzung aller Wanderwege und die freie Nutzung der Bahn auf der Linie Levanto - Cinque Terre - La Spezia. Die Züge fahren im 20 Minuten Takt. Der Kauf einer solchen Karte ist am Touristen Schalter in jedem Bahnhof der Cinque Terre möglich. Das Ticket kostet 16 Euro pro Erwachsenen pro Tag. Es zahlt sich aus wenn du mehrere Dörfer an einem Tag besuchen möchtest. Wenn du somit den Zug an einem Tag mindestens zweimal benutzt und auch einen der Küstenwanderwege wandern möchtest, so zahlt sich die Karte bereits aus. Die Karte unbedingt vor Fahrtantritt an einem der grünen Automaten am Bahnhof abstempeln.

 

Cinque Terre Karte bzw. Cinque Terre Trekking Karte

1 Tag 7,50 Euro

2 Tage 14,50 Euro

1 Tag + Zug 16 Euro

2 Tage + Zug 29 Euro

3 Tage + Zug 41 Euro

 

Cinque Terre Trekking Karte: inkludierte Leistung:

- Nutzung aller Wanderwege

- Nutzung aller Minibusse des Cinque Terre Parks

- Eintrittsermäßigung der Museen in La Spezia

 

Cinque Terre Zug Karte

- Unbegrenzte Zugfahrten (Regionalzüge in der 2. Klasse)

- Zutritt zu allen Wanderwegen

- Nutzung aller Minibusse

- Eintrittsermäßigung der Museen in La Spezia

 

 

 

Kommentare: 0