Der Oeschinensee im Winter

Oeschinensee, Winter, Schweiz, Berner Oberland
Oeschinensee im Winter

Oeschinensee - den leuchtend grünen See kennt man, weil er zu den schönsten Seen der Schweiz gehört. Aber wer kennt ihn im Winter? Auch wenn dieser See dann nicht seine tolle Farbe hat, ist er trotzdem einen Besuch wert. Ich sage Dir warum.

Der Oeschinensee liegt auf einer Höhe von 1578 Meter oberhalb der Gemeinde Kandersteg und weist eine maximale Tiefe von 56 Metern auf. Inmitten der atemberaubenden Berner Alpen erstreckt er sich auf einer Fläche von 1,1 km² und gehört definitiv zu den größeren Bergseen der Schweiz. Er ist auch im Winter absolut sehenswert. Was Du sonst noch alles über den Oeschinensee im Winter wissen solltest das verrate ich Dir hier gerne.

Seilbahnstation, Oeschinensee, Schweiz, Berner Oberland, Kandersteg
Seilbahnstation zum Oeschinensee
Seibahn, Oeschinensee, Schweiz, Kandersteg,
Die Gondeln zum Oeschinensee

Mit der Seilbahn hoch zum Oeschinensee

Wie bereits erwähnt liegt der See auf einer Höhe von 1578 Meter. Falls man nicht gerade vorhat diesen Höhenunterschied durch eine Wanderung zu bewältigen, der kann ganz bequem mit der Seilbahn hoch fahren. Ich muss gestehen das diese Variante, für mich, die schönere war. Bei solch einer Wanderung sollte man sicher ein etwas geübterer Wanderfreund sein und eine gute Kondition haben. Und natürlich die Jahreszeit nicht außer Acht lassen.

Die Gondelbahn fährt vom Fuße des Kanderstegs. Fahrtpreise kann man auf www.kandersteg.ch einsehen. Nach einer Fahrtzeit von ca. 8 Minuten, erreicht man durch die moderne und farbige 8er Gondel die obere Plattform. Dort oben angekommen, findet man ein Restaurant, Toiletten und Skipisten vor.

Ausblick, Oeschinensee, Seilbahn, Schweiz
Ausblick von der oberen Plattform der Seilbahn
Oeschinensee, Schweiz, Fussweg
Fussmarsch zum Oeschinensee

Zu Fuß zum Oeschinensee

Von der Bergstation aus geht es zu Fuß weiter. Ein Fußmarsch von ca. 40 Minuten liegt nun vor einem. Im Sommer und ohne Schnee soll der Fußmarsch etwa 25 Minuten dauern. Da im Winter auch Skifahrer unterwegs sind, kreuzen sich immer wieder die Skipisten mit den Fußgängerwegen. Daher muss man etwas mehr Zeit einplanen. Der Wanderweg ist gut gekennzeichnet, über pink gekennzeichnete Wegmarkierungen folgt man dem Weg.

Während des Fußmarsches erstreckt sich auf beiden Seiten eine wunderschöne Bergkulisse mit schneebedeckten Bergen und Bäumen. Die Felsformationen, die vor einem liegen, nennen sich Blüemlisalphorn, Fründenhorn und Dolderhorn.

Restaurant, Oeschinensee, Schweiz, Winter
Ankunft am Oeschinensee und Restaurant
Restaurant, Hotel, Oeschinensee, Schweiz
Restaurant und Hotel am Oeschinensee

Angekommen am See

Angekommen am See gibt es ein Restaurant und Hotel. Dort kann man sich von Lamm Pfeffer und Früchtekuchen verwöhnen lassen oder eines der über 30 rustikalen Zimmer beziehen, mit Blick auf dem See. Auch öffentliche Toiletten stehen zur Verfügung.

Etwas weiter unten findet man noch ein Berghaus, das auch Übernachtungsmöglichkeiten und einen Grillplatz anbietet.

Über www.berghotel-oeschinensee.ch kann man Preise und Verfügbarkeit abfragen.

Oeschinensee, Winter, Schweiz, Kandersteg
Oeschinensee im Winter

Am Oeschinensee

Im Winter und auf dieser Höhe ist der See komplett gefroren und bildet eine schöne Eisfläche. Trotzdem sollte man vorsichtig sein und sofern dieser nicht freigegeben ist, die Eisfläche nicht betreten. Auf der Internetseite des Sees kann man nachlesen, ab wann der Oeschinensee zum Schlittschuhlaufen freigegeben wird.

Wir haben uns auf einer Anhöhe auf einer Parkbank Ruhe gegönnt und den Ausblick genossen. Es war herrlich den zugefrorenen See und die umliegende Berglandschaft zu beobachten. Ein wunderschönes Naturspektakel, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Nach einiger Zeit schlugen wir wieder den Rückweg an und ich muss sagen, das ich ganz schön aus der Puste kam. Bergauf und mit Schnee unter den Füßen ist das ein echtes Sportprogramm vom feinsten. Aber die Anstrengung lohnt sich sehr. Auch die Gondelfahrt wieder hinunter ins Tal bot einen wunderschönen Ausblick.

Oeschinensee, Winter, Schweiz
Oeschinensee im Winter
Oeschinensee, tal, Ausblick, Bergkulisse,
Ausblick ins Tal

Fazit

Den Oeschinensee im Winter zu besuchen ist es definitiv wert. Auch wenn er nicht die Farbe zeigt wie im Sommer, weil er zugefroren ist, ist er dennoch wunderschön anzuschauen. Ich möchte ihn dennoch auch gerne mal im Sommer sehen.

Die Gondelfahrt ist zwar nicht ganz günstig, aber in Bezug auf Sicherheit und Komfort gerechtfertigt.

 

Warst Du schon am Oeschinensee ? Zu welcher Jahreszeit warst Du dort und wie hat es Dir gefallen? Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.

 

Liebe Grüße

 

Katrin

 

- 1. Januar 2019 -

Kommentare: 0