Cayo Levantado - die Bacardi Insel in der Dominikanischen Republik

Cayo Levantado, Bacardi Insel, Dominikanische Republik, Samana
Cayo Levandao

Cayo Levantado - auch als die Bacardi Insel bekannt. Sie liegt in der Bucht von Samana im Norden der Dominikanischen Republik. Wegen seiner weißen Traumstrände und dem türkis farbigen Wasser, ist die Bacardi Insel ein bekannter Touristen-Hotspot.

Kein Wunder das der White Rum Hersteller Bacardi vor vielen Jahren einen Teil seines Werbespots hier gedreht hat. Die Location ist nahezu Perfekt.

 

Wir haben schon soviel davon gehört, darüber gelesen und Bilder im Internet gesehen. Da war die Entscheidung, einen Ausflug dorthin zu planen recht schnell gemacht. Allerdings war unser Hotel im Süden der Dominikanischen Republik. In der Region La Romana. Da stellte sich natürlich die Frage wie wir dorthin kommen würden. Und vor allen Dingen wie viel der Spaß kosten sollte.

 

Denn Ausflug über eine Reisegesellschaft zu buchen fanden wir richtig teuer. Pro Person hätte uns dies zwischen 120 € bis 160 € gekostet. Das alles inklusive Busfahrt, Verpflegung und noch ein Zwischenstopp bei einem bekannten Wasserfall.

So haben wir uns entschlossen ein Auto zu mieten. Ein Auto zu mieten ist in der Dominikanischen Republik zwar auch nicht gerade günstig. Aber da wir zu viert waren konnte man diese Kosten teilen. Für ein normales Mittelklasse Auto wurde 90 Euro Miete für einen Tag veranschlagt.

 

Gesagt getan. Auto war reserviert und in aller früh ging es dann in Richtung Samana los. Eine Autofahrt von 3,5 Stunden lag vor uns. Hier findest du meinen Erfahrungsbericht. Schau dir an was möglich ist und was du erleben kannst...

 

Cayo Levantado, Bacardi Insel, Samana, Dominikanische Republik
Mit dem Boot zur Cayo Levantado

Mit dem Auto nach Samana

Vor ein paar Jahren wurden zwischen dem Norden und dem Süden der Dominikanischen Republik eine Art Autobahn gebaut. Daher ist es nun viel angenehmer nach Samana und in andere Regionen im Norden der Insel zu fahren. Früher hättest du für diese Strecke schon mal zwischen 5 und 6 Stunden gebraucht. Heute sind es bequeme 3,5 Stunden.

 

Der größte Teil der Autobahn verläuft immer gerade aus in Richtung Norden. Und das inmitten der schönsten grünen Dschungel Landschaft. Du hast während der Fahrt wirklich viel zu sehen. Tankstellen mit Toiletten sind vorhanden. Aber bitte nicht erschrecken. Die Hygienischen Verhältnisse sind nicht ganz so toll.

 

Auf dieser Strecke musst du auch mit je zwei Maut Stellen rechnen. Die Kosten sind überschaubar und kosten pro Strecke ca. 15 €. Dafür gibst nicht viel Verkehr und die Straßen sind relativ gut ausgebaut, ohne Schlaglöcher. Nach knapp 3,5 Stunden kamen wir im Norden der Dominikanischen Republik an.

Bacardi Insel, Dominikanischen Republik, Cajo Levantado
Mit dem Boot zu der Bacardi Insel

So kommst du auf die Insel

Es gibt mehrere Möglichkeiten wie du auf die Insel Cayo Levantado kommst. Die eine Möglichkeit wäre, das du zum Hafen fährst und dort ein Hin und Rückfahrt Ticket zum Übersetzen zur Insel kaufst. Das kostet pro Person so ca. 25 Euro.

 

Wir haben die andere Variante gewählt. Bevor wir am Hafen ankamen hatten wir noch einen Zwischenstopp im Zentrum von Samana. Beim Bummeln an Souvenir Ständen wurden wir von einem Mann angesprochen. Er fragte uns, ob wir geplant haben zur Insel Cayo Levantado zu fahren. Da wir das vorhatten machte er uns ein Angebot. Er hatte ein Boot und würde uns hinüberfahren. Es sollte 15 Euro pro Person kosten und wir dürften dort bleiben so lange wir wollten.

 

Wir waren zwar erst ein wenig skeptisch. Aber wir machten mit ihm aus, das er sein Geld erst bekäme, wenn er uns wieder abholt. Gesagt getan. Er setzte sich zu uns ins Auto und so fuhren wir zum Strand wo einige kleinere Fischerboote anlegten. Dort stiegen wir mit ihm in das Boot und nach einer Fahrtzeit von ca. 15 Minuten waren wir auf der Bacardi Insel.

Cayo Levantado, Bacardi Insel, Dominikanische Republik, Samana
Angekommen auf Cayo Levantado - die Bacardi Insel

Das erwartet dich auf Cayo Levantado

Wenn du auf Cayo Levantado ankommst, wirst du sofort auf der rechten Hälfte der Insel die Hotel Anlage sehen. Das ist das Luxury Bahia Principe Cayo Levantado, ein 5 Sterne Hotel. Diese Seite der Insel ist komplett nicht zugänglich. Sofern du kein Hotel Gast bist. Ansonsten läufst du vom Steg aus nach links und kommst dann zum Strand der für Tages Touristen geöffnet ist.

 

Dann erstmal vorbei an einigen Souvenir Buden in denen du Silber Schmuck oder sonstige Mitbringsel kaufen kannst. Auch Getränke Stände und ein Restaurant findest du hier. Sogar Toiletten mit Duschen sind vorhanden. Und dann natürlich der herrliche Strandabschnitt.

 

Hier kannst du dir deinen Platz suchen, wo du magst. Außer auf den Strandliegen. Die sind kostenpflichtig. Aber keine Sorge der Strand ist groß genug und du findest sicher einen Platz unter einer Palme im weichen Sand. Und dann musst du natürlich unbedingt ins türkis farbige Wasser hüpfen. Das ist so herrlich! Ein Traum von Wasser...

 

Doch dann ...

Cayo Levantado, Bacardi Insel, Dominikanische Republik
Auf Cayo Levantado - Barcadi Feeling

Ein kleiner Schreckmoment...

Wir hatten es uns kaum unter einer Palme gemütlich gemacht, da kam unser Bootsmann zu uns. Er wollte sein Geld nun sofort und er wollte wieder zurückfahren. Ausgemacht war allerdings, dass er auf der Insel wartet bis wir wieder zurückwollten. Dann auf einmal ist ihm aber eingefallen das er doch noch andere Dinge zu erledigen hätte. Na super!

 

Nach einiger Diskussion bekam er natürlich nicht sein ganzes Geld, sondern nur ein Drittel davon. Wir machten eine Uhrzeit aus wann er uns wieder abholen sollte und dann würde er auch den Restbetrag bekommen. So war der Deal und wir hatten die Hoffnung das er auch wirklich wieder kommen würde.

 

So kann es dir gehen wenn du jemanden wildfremden vertraust. Ein kleines Abenteuer das Herzklopfen verursachte. Aber wir wollten unseren Ausflug natürlich nicht vermiesen lassen. Jetzt ging es erstmal ins kühle Wasser. Es war herrlich! Im türkis Farbigen Wasser zu schwimmen war einfach traumhaft schön.

 

Ich muss natürlich schon zugeben, dass das Ungewisse, ob unser Bootsmann auch wieder zurückkommen würde nicht ganz abzuschütteln war. Interessiert es dich ob er gekommen ist?

Cayo Levantado, Bacardi Insel, Dominikanische Republik, Samana
Auf der Insel Cayo Levantado

Unser Abenteuer ..

OK, ich verrate es dir. Er kam. Einige Minuten vor der ausgemachten Uhrzeit stand er am Strand wieder vor uns. Frech fragte er, ob wir gedacht hätten das er nicht wieder kommen würde. Um ehrlich zu sein haben wir mit allem gerechnet. Aber da gegen 18 Uhr die letzten Boote von der Bacardi Insel fahren, hätten wir bestimmt noch eine Mitfahrgelegenheit gefunden. Allerdings wäre es auch wieder teurer geworden.

 

Es war 16 Uhr und eine ganze Menge Boote legten an, voll mit Touristen. Die meisten von Ihnen kamen von einem Ganztages Ausflug. Cayo Levantado diente Ihnen als letzte Station. Ich hörte nur noch wie deren Reiseleiter in die Gruppe rief das der Aufenthalt nur 1,5 Stunden sei. Wie schön wir es doch gehabt haben. Wir waren ganze 4 Stunden auf der Insel.

 

Nun war auch für uns Abfahrtszeit. Mit unserem Bootsmann gingen wir zur Anlegestelle und es ging wieder zurück zum Festland. Froh das alles gut geklappt hatte und glücklich über die schöne Natur die wir gesehen haben. So liefen wir wieder zu unserem Auto und es ging wieder zurück nach La Romana...

Cayo Levantado, Bacardi Insel, Dominikanische Republik, Samana
Anlegestelle auf der Insel Cayo Levantado

Fazit: Die Bacardi Insel Cayo Levantado ist definitiv ein Ausflug wert. Ich bin froh, dass wir alles auf eigene Faust geplant und organisiert haben, auch wenn es ein wenig abenteuerlich war. So konnten wir selbst entscheiden wie lange wir dort bleiben wollten und konnten die Zeit dort mehr genießen.

 

Nun verrate ich dir noch was uns das ganze gekostet hat:

- Mietauto für einen Tag 90 €

- Benzinkosten 60 €

- Maut 30 €

 

Wie erwähnt, waren wir zu viert unterwegs. So konnten wir die Kosten pro Paar teilen. Das heißt, dass es uns pro Paar 145 € gekostet hat. Wenn wir den Ausflug mit der Reisegesellschaft gemacht hätten, dann hätte uns der Ausflug pro Paar das doppelte gekostet. Und wir hätten ein strafferes Programm gehabt.

So wie wir es gemacht haben war es für uns perfekt! Ich kann dir das wärmstens weiterempfehlen. Der Verkehr dort ist auch nicht so wild, daher kann man sich das sehr gut zutrauen.

 

Warst du schon mal dort? Wie hat es dir gefallen? Hinterlasse mir doch einen Kommentar? Darüber würde ich mich sehr freuen.

 

 

Liebe Grüße

 

 

Katrin

 

 

- 25. Juni 2019 -

Kommentare: 2
  • #2

    Alexa (Freitag, 12 Juli 2019 23:46)

    Hey Katrin,

    das sieht ja traumhaft aus. Ist aber auch ganz schön teuer. Und das mit dem Boot hätte mich auch ganz schön nervös gemacht. Stellt euch vor, er hätte euch nicht mehr abgeholt? � Aber was ist ein Urlaub ohne Abenteuer.

    Liebe Grüße, Alexa

  • #1

    Sabrina Bechtold (Dienstag, 09 Juli 2019 15:25)

    Hallo Kathrin,

    die Strände auf der Insel sehen so traumhaft aus. Da hat sich die weitere Anfahrt auf JEDEN Fall gelohnt.
    Nur total schade, dass Ihr so ein Pech mit dem Bootsvermieter hattet. Da seid ihr echt an der falschen Adresse gelandet. Gut, dass ihr mit ihm eine gute Regelung gefunden habt.

    Viele Grüße,
    Sabrina