Reiseplanung

Hast du an alles gedacht?

Reiseplanung, Tipps
Reiseplanung

HINWEIS: Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Das bedeutet, dass, wenn du ein Produkt über einen Link kaufst, ich eine kleine Provision erhalte. Für dich entstehen keine Mehrkosten. Perfekt also wenn du einen Artikel sowieso kaufen und mich gleichzeitig kostenlos unterstützen willst! Ich sage Danke dafür!


Der Kalender liegt vor dir, du planst deine freien Tage, lange Wochenenden und überlegst dir, wohin dich das Fernweh zieht. Kennst du das auch?

Wenn du eine Pauschalreise gebucht hast, dann ist deine Reiseplanung relativ schnell abgeschloßen. Bei vielen Pauschalreisen ist sogar die Fahrt zum Flughafen inklusive, Zug zum Flughafen oder Zubringerservice. Wenn du dann am Urlaubsort bist, musst du dir dann nur noch Gedanken machen, was du gerne an Ausflügen machen willst und welche Reisegesellschaft du dafür arrangierst. Dann wirst du oft im Reisebus abgeholt und wirst mit vielen anderen Touristen von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit gekarrt.

Hab ich viele Jahre lang gemacht, war immer super bequem und ist auch nichts dagegen einzuwenden.

Nur die letzten Jahre über hab ich mehr Reiz an Kombi Reisen gefunden und das verlangt sehr viel Planung. Angefangen bei "wie komme ich zum Flughafen?" bis hin zu Sightseeingtouren usw.

Hier zeige ich dir, was du alles beachten solltest, um die Planung deiner Reise perfekt anzupassen und dabei kein Detail zu vergessen, um nachher keine bösen Überraschungen zu erleben.....

Reiseplanung, Kalender, Notizen, Stift, Stadtkarte, Tee, Keks
Reiseplanung

Wo fange ich bei der Reiseplanung an?

Zuallererst sollte man sich dafür etwas Zeit reservieren. Planung braucht Zeit und das funktioniert nicht in fünf Minuten. Dann einen Tee kochen, oder Kaffee, oder was auch sonst du gerne magst. Stifte, Notizblock, Kalender... Es kann losgehen..

 

Dann sollte man sich natürlich ein Reiseziel raussuchen. Möchte ich einen Strandurlaub, eine Erlebnistour, einen Städtetrip? Meer, Berge, Sightseeing? Fliegen, Auto fahren, Zug fahren?

 

Nehmen wir an du hast dich entschieden erst eine Städtereise zu machen und danach weiterzufliegen um für die restliche Zeit dann Strandurlaub zu machen....

Die Stadt steht fest, die Zeit wann du reisen möchtest, der Ort an dem du deinen Erholungsurlaub verbringen willst steht auch... Was nun?

 

1. Hotels heraussuchen

2. Flug Preise vergleichen

 

Wahrscheinlich hast du dir ein bestimmtes Budget gesetzt und in dieser Preiskategorie suchen wir nun unsere Hotels raus. Im Internet gibt es dafür sehr viele Plattformen, Booking.com oder Airbnb sind Seiten, die ich persönlich gerne nutze.

Bevor du die Hotels buchst, würde ich noch nach den Flügen schauen. Oft ist es ein Vorteil unter der Woche zu fliegen und wenn man noch etwas Spielraum mit der Abflugszeit hat, kann man dadurch die günstigsten Flüge finden. Wenn man eine Fernreise bucht, dann ist es auch empfehlenswert seine Flüge maximal 8 Wochen vorher zu buchen.

Ok... Abflugdatum steht, Rückflugstag auch. Nun kann ich die Hotels meiner Reisezeit anpassen. Möchte ich nur ein Hotel in der Zeit oder vielleicht auch mehr von dem Urlaubsziel sehen und erleben?

 

Wenn du alle diese Fragen für dich beantwortet hast, dann steht dein Grundgerüst. Flüge gebucht, Hotels gebucht. Super!

Booking.com
Reiseplanung, Stifte, Block, Stadtplan
Reiseplanung

Reiseführer oder Google?

Ich würde sagen, beides ! Ich kaufe mir zu jeder Reise immer einen Reiseführer und ziehe mir schon da, den einen oder anderen Insidertipp heraus. Dann ist selbstverständlich das Internet eine sehr große Hilfe in Sachen Reiseplanung.

Wenn nun mein Grundgerüst steht, Flug und Hotels, muß ich mir nun Gedanken machen, wie ich zum Flughafen komme und wie vom Flughafen zum Hotel?

 

Wie komme ich zum Flughafen? Je nachdem wann der Flug ist, kann ich Freunde oder Verwandte fragen. Oder ich buche mir ein Taxi oder Zubringerservice oder ich schaue nach günstigen Zugverbindungen. Das gilt auch für den Zielort. Gibt es dort Metros? Wenn ja, welche Art Ticket brauche ich?

Da wir uns als erstes Ziel für eine Stadt entschieden haben, liegt die Option mit der Metro nahe. Andere Optionen sind Busverbindungen vom Flughafen zum Zielort oder ein Taxi.

Oft ist die Metro eine recht günstige Sache und die Tickets gibt es für die verschiedensten Bedürfnisse. Ganztagesticket, Gruppenticket, Einzelfahrt usw.

Alle diese Details kann ich vorher im Internet recherchieren. Dann bin ich vorbereitet und muss mir Vorort nicht mehr viele Gedanken machen. Das ist wirklich dann ohne Stress.

Stifte, Stadtplan, Reiseplanung
Reiseplanung

Wie plane ich meine Sightseeingtour?

Da dein Hotel in deiner gewählten Stadt gebucht ist, solltest du nun die Adresse des Hotels raussuchen. Wo liegt mein Hotel? Im Zentrum oder etwas ausserhalb?

Wenn du gerne eine Sightseeingtour machen willst, ist ein Hotel das nicht ganz so weit draussen liegt von Vorteil. Das spart eine ganze Menge Zeit. Klar kosten Hotels mit besserer Lage auch oft ein paar Euro mehr, aber man kann auch Hotels finden die eine gute Lage haben und trotzdem nicht das Budget sprengen.

Nun sollte ich mir Gedanken machen, was ich alles von der Stadt sehen möchte. Will ich die Sehenswürdigkeiten der Stadt sehen oder wähle ich mir daraus aus was ich wirklich sehen will und was mich wirklich interessiert. Interessen sind ja bekanntlich verschieden, der eine liebt es stundenlang durch ein Museum zu laufen. Der andere braucht nur die Shoppingmeile. Oder du möchtest die Insiderorte der Stadt sehen um Land und Leute so richtig zu erleben.

Das ist dann auch so eher meins... Klar, manche Sehenswürdigkeiten muß man gesehen haben, aber mich interessiert auch wo die Einheimischen sich treffen und wo sie gut essen.

Das alles muß man natürlich vorher heraussuchen, um mir einen richtig guten Plan erstellen zu können. Dein Plan soll zu dir und dem was du sehen und erleben willst passen.

Gut.... Sehenswürdigkeiten rausgesucht, Insidertipps rausgesucht, Restaurants rausgesucht, Bars oder Clubs für Abends rausgesucht.

 

Nun plane ich als Start von meinem Hotel aus, welcher Ort den ich sehen möchte mir am nächsten liegt, dann immer was an Entfernung als nächstes kommt usw. Wenn du jemand bist, der auch die Gaumenfreunden des Landes kosten möchte, dann plane dir zwischen deine Sehenswürdigkeiten auch die Restaurants ein in die du zwischendurch möchtest. Mittagessen... und für Abends vielleicht eine schöne Rooftop Bar oder ein Lokal mit Club, wenn du hinterher das Nachtleben zelebrieren möchtest.

Dafür ist es auch praktisch sich den Metro oder Busfahrplan der Stadt rauszusuchen um schauen zu können, welche Stationen mich an mein Ziel führen.

Reiseplanung, Stifte, Notizen
Reiseplanung

Strand oder Erlebnistour?

Super, deine Sightseeingtour ist abgeschloßen. Nun hast du dir deinen Erholungsurlaub redlich verdient.

Du willst nun weiterreisen an den nächsten Ort.  Nun stellst du dir wieder die Fragen: wie kommst du zum Flughafen und wie vom Flughafen zum Hotel? Dann gehst du vor, wie bereist oben erwähnt. Busplan, Taxi oder andere Optionen raussuchen und buchen.

 

Wenn du am Zielort angekommen bist und du nur Frühstück als Verpflegung gebucht hast, stellt sich auch hier wieder die Frage, wohin kannst du Essen gehen? Kann man per Google Maps super raussuchen. Gib die Adresse deines Hotels ein und du siehst welche Restaurants und Bars in unmittelbarer Nähe liegen und wie sie bewertet sind. Liegen Restaurants am Strand oder brauche ich ein Taxi um dort hinzukommen? Kannst du alles vorher recherchieren..

 

Auch hier möchtest du vielleicht nicht nur am Strand liegen. Möglicherweise möchtest du etwas von Land und Leute erleben. Du kannst dich per Internet anhand von Berichten anderer Urlauber schlau machen oder auch erst am Urlaubsort die Möglichkeiten erkunden, um dort etwas auszuwählen. Es gibt wirklich viele Möglichkeiten sich schlau zu machen. Die Berichte der Blogger Kollegen sind dabei sehr hilfreich, dann hast du einen Überblick was dich am Urlaubsort erwartet. Aus all den Informationen, die du vorher sammelst, stellst du dir dann deinen ganz eigenen Individuellen Plan zusammen der deinen Bedürfnissen und Interessen entspricht. Ich persönlich finde es wichtig sich auf eine Reise vorzubereiten um wirklich viel sehen und erleben zu können, die schönsten Ecken der jeweiligen Stadt zu erkunden und gutes Essen geniessen zu können.

Wenn du deine Reise beendet ist und du wieder im Alltag stehst, dann möchtest du sicher an den schönen Erinnerungen festhalten können und daran zurück denken, was du alles gesehen und erlebt hast. Daher, macht euch vorher Gedanken und einen Guten Plan damit ihr nichts verpasst!!

Reiseplanung, Keks, Notizen, Stadtplan
Reiseplanung

Meine Lieben, das waren meine Tipps und Anregungen für Euch wie Ihr vorgehen könnt, um Eure Reise richtig gut zu planen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, das Planung bei einer Reise das A und O sind. Man möchte möglichst ohne Stress eine Tour machen und durch gute Vorausplanung könnt Ihr Stress vorbeugen und wirklich Vorort eine schöne Zeit mit tollen Eindrücken haben.

Lasst mir doch ein Kommentar da ob Euch meine Anregungen für die Planung weiter geholfen hat oder ob ich vielleicht noch ein wichtiges Detail vergessen habe.

 

Liebe Grüße

 

Katrin


WERBUNG


Kommentar schreiben

Kommentare: 0